Bild

Der Harzklub-Zweigverein freut sich über die Förderzusage der Harz-Energie über den Betrag von 1300 € aus dem Ehrenamtsfond.

Wir hatten im Januar 2019 einen Antrag an den Ortsrat Wolfshagen gestellt und um Mittel aus diesem Fond für die Materialbeschaffung zur Sanierung der Sültebergköte gebeten. Bei Beginn der Sanierungsarbeiten stellte sich heraus, dass diese Köte leider abgerissen werden mußte, weil die unteren Hölzer durchgefault waren.

Die Arbeitsgruppe und der Vorstand des Harzklubs haben dann entschieden, dieses Material, Bretter, Dachpappe und Holzschutzfarbe für eine neue Köte an der Schäderbaude und für eine Reparatur einiger Hütten einzusetzen.
Uns kam entgegen, dass an der Schäderbaude ein Meilerplatz angelegt wurde und von unserer Arbeitsgruppe hier schon eine Köte und die Köhlerklause errichtet werden konnte.
Diese Mittel aus dem Ehrenamtsfond kommen demnach dem Harzklub und der Brauchtumsparte Köhlerei sehr zugegen und wir garantieren der Harz-Energie eine dem Zweck der Förderung entsprecvhende Verwendung des Geldes.


Bernd Klingebiel
Stv. Vorsitzender
Harzklub-Zweigverein
Wolfshagen im Harz

 

Bild

 

180 Views
« Harzklub-Zweigverein Wolfshagen reißt marode Sültebergköte ab » Zurück zur Übersicht «

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge